Donnerstag, 12. Oktober 2017

Rezension: Flecktarnherz von Kim Valentine


Autorin: Kim Valentine
Titel: Flecktarnherz
ebook
Preis: 3,99€
Auch als Taschenbuch erhältlich
Einzelroman














Inhalt
Um nach jahrelangem Mobbing ihrer Opferrolle zu entfliehen, entschließt sich die zwanzigjährige Annika zu einem radikalen Schritt: Sie wird Soldatin. Doch bereits am ersten Tag der Grundausbildung steht ausgerechnet ihr ehemaliger Jugendschwarm Jan vor ihr. Der Mann, den sie zwanghaft vergessen wollte, denn er hatte Annika zu Teenagerzeiten nach einem Kuss nicht nur eiskalt abserviert, sondern darüber hinaus auch noch bloßgestellt. Um zu verhindern, dass die Narben erneut aufbrechen, zeigt sie ihm die kalte Schulter, schließlich soll auch Jan merken, dass sie inzwischen mehr als das ewige Gespött der Schule ist. Aber Jan wird Annika als Ausbilder zugeteilt und es dauert nicht lange, bis sie erkennen muss, dass ein Herz nicht so schnell vergisst. 




Rezension
Ich habe von Kim Valentine schon die Snow White Lines/ Love Reihe gelesen und war schon sehr gespannt auf ihr neustes Werk. Es fällt bei Amazon in die Kategorie Militärromanze. Ich habe es Abends heruntergeladen - das war ein Fehler, denn ich konnte es nicht auf der Hand legen. Zum Glück hatte ich am nächsten morgen frei !!! Das Buch hat mich von Anfang an total gefesselt.

Annika hat es in ihrer Jugend nicht leicht gehabt - sie wurde nach und nach zum einem richtigen üblen Mobbingopfer. Egal ob in der Schule oder später in der Ausbildung hat sie es total schwer. Als sie beschließt zum Bund zu gehen, erhofft sie sich dadurch stärker zu werden. Und dann steht plötzlich Jan vor ihr - ihre Jugendliebe. Der sie hat sitzen lassen und vor allen lächerlich gemacht hat.
Ein bisschen ging mir am Anfang das Thema Jan auf die nerven, denn Annika wiederholt sich oft, er hat sie sehr verletzt und der schmerz sitzt tief. Mich hat ein kleines bisschen diese häufige Wiederholung wie schlimm Jan ist gestört. Allerdings lässt es nach einigen Seiten nach. 

Ganz ganz gut hat mir das Thema Bundeswehr gefallen. Die Autorin schreibt einfach aus eigener Erfahrung und als Leser merkt man sofort, dass sie sich sehr gut auskennt. Es ist total spannend und ich habe als Leser zusammen mit Annika ihre Grundausbildung gemacht :) Ich habe sie wirklich bewundert, denn alleine bei dem Sportprogramm hätte ich sofort heulend aufgegeben. Auch die Freundschaften die sie knüpft haben mir gut gefallen, die Mädels sind ein tolles Team.

Jan und Annika haben von Anfang an ein Happy End verdient. Nach und nach kommt die Vergangenheit ans Licht und es passiert auch etwas total unerwartetes. Als Leser wollte ich die beiden an manchen Stellen anschreiben, dass sie doch mal vernünftig miteinander reden sollen! Aber dann wäre die Geschichte ja nach einigen Seiten vorbei gewesen.
Die beiden sind einfach toll zusammen, manchmal schlagen sie sich fast die Köpfe ein und dann sind sie wieder so süß zusammen. 


Fazit
Dieses Buch wird einfach nicht langweilig. Die Seiten fliegen nur so beim Lesen davon. Eine tolle Geschichte!!!


Bewertung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen