Montag, 3. April 2017

Kurzrezension: Hot Heroes - Burning von Inka Loreen Minden

Autorin: Inka Loreen Minden
Titel: Hot Heroes - Burning
Verlag: Bastei Entertainment 
beHEARTBEAT
ebook
100 Seiten
Liebesroman
ab 16 Jahren
Preis: 2,99€

Zitat aus Hot Heroes - Burning:
Evan Cooper ist kein Mann für einen Frau. Evan Cooper ist schließlich der Held aller.






Inhalt
Quelle Bastei Lübbe
Sie sind die Helden des Alltags und bereit, ihr Leben zu riskieren: Männer in Uniform. Firefighter, Bodyguards, Soldaten oder Piloten – echte Kerle in Berufskleidung sind einfach immer sexy.
Auf ein Wiedersehen mit dem arroganten Firefighter Evan Cooper hätte Mila gut verzichten können. Der „Held von Queens“ hatte sich bei ihrem letzten Zusammentreffen komplett danebenbenommen und ihr zu verstehen gegeben, dass er nicht viel von ihr hält. Diesmal ist jedoch alles anders. Evan zeigt Mila, dass er sich geändert hat und sie lässt sich auf eine Beziehung mit ihm ein. Aber schon bald erfährt Mila von seinem mysteriösen Unfall und stößt auf einige Ungereimtheiten in seinem Leben, über die er allerdings nicht reden will. Doch selbst dieses dunkle Geheimnis kann sie nicht abschrecken: Evan setzt nicht nur ihren Körper in Flammen, sondern auch ihr Herz.
Dann wird Evan aber plötzlich von seiner Vergangenheit eingeholt, denn der „Held von Queens“ hatte nicht nur Freunde ...
Die neue heiße Erotic-Romance-Reihe „Hot Heroes“ von der erfolgreichen Selfpublisherin Inka Loreen Minden jetzt bei „be“!


Rezension
Eine kurze und unterhaltsame Liebesgeschichte mit erotischen Stellen und das ganze auf 100 Seiten. Ich habe mich beim Lesen gut unterhalten gefühlt. 

Mila die weibliche Hautpprotagonistin, die weiß was sie will und schon früher für den sexy Feuerwehrmann Evan Cooper geschwärmt hat, ist eine sympathische Hauptprotagonistin.
Evan hat in seiner Vergangenheit Mila zu verstehen geben, dass er nicht viel von ihr hält.
Nun treffen die beiden nach ein paar Jahren aufeinander und Evan ist anders. Er ist immer noch höllisch sexy allerdings nicht mehr der Draufgänger. Und nun will Mila wissen, was vorgefallen ist.
Klar kann man von 100 Seiten nicht viel Inhalt erwarten und kein Ausschmücken der Charaktere. Aber ich finde die Geschichte unterhaltsam und lässt einen für ein paar Stunden in eine heiße Liebesgeschichte abtauchen.


Fazit
Ein Kurzroman, witzig ein bisschen dramatisch - schön für Zwischendurch.

Bewertung






Über die Autorin
Quelle: Bastei Lübbe AG

Inka Loreen Minden schreibt auch unter den Pseudonymen Lucy Palmer, Mona Hanke (Erotik) und Monica Davis (Jugendbuch). Sie ist eine bekannte deutsche Autorin erotischer Literatur. Von ihr sind bereits zahlreiche Bücher erschienen, die regelmäßig unter den Online-Jahresbestsellern zu finden sind.
Neben einer spannenden Rahmenhandlung legt sie Wert auf eine niveauvolle Sprache und lebendige Figuren. Explizite Erotik, gepaart mit Liebe, Leidenschaft und Romantik, ist in all ihren Storys zu finden, die an den unterschiedlichsten Schauplätzen spielen.
Mehr über die Autorin auf ihrer Homepage: www.inka-loreen-minden.de


Weitere Bücher der Reihe
Captured
Stranded


Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen