Mittwoch, 24. Juni 2015

Rezension: Summer Nights von Carly Phillips, Jessica Clare, Jaci Burton und Erin McCarthy

Autorinnen: Carly Phillips, Jessica Clare, 
Jaci Burton, Erin McCarthy
Titel: Summer Nights - sexy Urlaubsgeschichten
Heyne Verlag
528 Seiten
Preis; 9,99€
Leseprobe













Inhalt
Vier Romance-Bestsellerautorinnen. Vier brandheiße Geschichten.

Carly Phillips entführt Sie in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen der überarbeiteten Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. In Jaci Burtons »Umleitung ins Glück« hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen – bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. In Jessica Clares »Die legendäre Jane« macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven Officer. Und bei Erin McCarthy sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Gestalt eines Märchenprinzen.


Rezension
Tolle Geschichten und jede ist anders sexy ;) Mir hat es viel Spaß gemacht, dass Buch zu lesen. Jede der vier Autorinnen hat es geschafft mich für ihre Geschichte zu begeistern und das tolle ist man muss nicht das ganze Buch in einem durchlesen, sondern kann immer wieder für ein paar Stunden in die Welt einer Geschichte abtauchen. Es sind lebendige und gefühlvolle Geschichten, bei denen ich auf das Happy End nur so hingefiebert habe.
Die Geschichten sind auch nicht zu lang ca. knapp über 100 Seiten.

Wer also noch die perfekte Urlaubslektüre sucht, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Alleine schon das Cover macht Lust auf mehr oder auch Meer.


Fazit
Auf an den Strand, ins Schwimmbad, auf den Liegestuhl oder in die Hängematte und dabei in die Geschichten von Summer Nights abtauchen.


Bewertung






Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen