Montag, 12. Mai 2014

Rezension: Die Sache mit Callie & Kayden - Jessica Sorensen

Autorin: Jessica Sorensen
Titel: Die Sache mit Callie & Kayden
Heyne Verlag
384 Seiten
Taschenbuch
Preis: 8,99€



"Im Laufe unseres Lebens gibt es den einen Zufall, der uns  zusammenführt 
und unsere Herzen für einen Moment im Einklang schlagen lässt."

Inhalt
Wenn eine kurze Begegnung das Herz zum Rasen bringt

Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…



Rezension
Als großer Fan von "Das Geheimnis von Ella und Micha", musste ich auch dieses Buch von Jessica Sorensen lesen. Auch in diesem Buch hat sie es wieder geschafft, mich zu fesseln. 
In diesem Buch geht es um Callie und Kayden.
Callie hat an ihrem 12. Geburtstag etwas sehr schlimmes erlebt und sie hat es niemanden erzählt! Nach ihrem 12. Geburtstag hat sie sich total verändert, vorallem äußerlich. Sie hatte keine Freunde und sucht auch keinen Kontakt zu niemanden. 
Sie rettet Kayden in einer schrecklichen Situation. Dieser schafft es nicht mal sich bei Callie zu bedanken. Die Wege der Beiden trennen sich und auf einmal stehen sie sich wieder gegenüber, als sie auf das gleiche College gehen.

Kayden und Callie sind sehr unterschiedlich. Kayden ist der typische Football Star, dem alle zu Füßen liegen. Er kommt aber in dem Buch auf keinen Fall überheblich vor, sondern eher verletzlich.

Callie mochte ich auch sehr gerne, sie kämpft zwar mit dem Teufel ihrer Vergangenheit ist aber trotzdem sehr liebevoll. Sie  hat am College einen besten Freund gefunden, Seth. Dieser weiß alles über Callies Vergangenheit und sie Vertraut ihm blind. 
Callie und Seth führen eine Liste, auf der Dinge stehen, die sie auf jeden Fall in dieser Woche erledigen müssen z. B. #43 stelle dich deinen Ängsten und sag ihnen, sie sollen sich verpissen....
Ich habe mich sehr gefreut, dass Callie endlich dank Seth und Kayden Spaß an ihrem Leben bekommt!!

Callie und Kayden, finden nur langsam zueinander, lernen sich kennen und können auchnur langsam einander vertrauen. Den Gefühle will keiner der Beiden zulassen.
 Das Glück der Beiden bleibt nicht lange. Beide tragen schwere Geheimnisse mit sich herum, die ans Licht kommen....

Die Story bleibt bis zum Ende spannend und auch das Ende lässt so einiges offen. Den zweiten Teil muss ich also dringend lesen!!

Das Buch ist immer abwechselnd aus der Sicht von Callie und Kayden geschrieben. Es ist auf keinen Fall kitschig. Die Geschichte ist nicht übertrieben, manchmal sehr dramatisch, schockierend und fesselnd.

Fazit
Mich hat dieses Buch sehr gefesselt. Zwei sehr sympathische Protagonisten, denen ich ein Happy End wünsche!!!


Bewertung

Über die Autorin
Quelle: Random House
Die Bestsellerautorin Jessica Sorensen hat bereits zahlreiche Romane verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Bergen von Wyoming. Wenn sie nicht schreibt, liest sie oder verbringt Zeit mit ihrer Familie.
Besucht die Autorin unter jessicasorensensblog.blogspot.de


Weitere Bücher der Reihe
Die Liebe von Callie und Kayden Teil 2

Kommentare:

  1. Hi Lena,

    wirklich sehr schön geschriebene Rezi. Kompliment! Ddas Buch steht auf meiner Wunschliste =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch auch gelesen und bin erfreut, dass dich das Buch auch genauso fesseln konnte wie mich. Ich fand es auch richtig gut :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen