Samstag, 28. Dezember 2013

Rezension: If you stay - Füreinander bestimmt (Courtney Cole)


Titel: If you stay - Füreinander bestimmt 
Autorin: Courtney Cole
Knaur Verlag 
eBook 
400 Seiten
ISBN: 978-3-426-42339-4 
Preis: 8,99€


Inhalt
Seit dem Unfalltod ihrer Eltern hält die 22-jährige Mia zusammen mit ihrer Schwester das Familienrestaurant am Laufen. Nebenbei hat sie ein kleines Atelier als Künstlerin und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als den 24-jährigen Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: Tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet Pax bringt in Mia eine Seite zum Schwingen, die sie vorher noch nicht kannte - und sie in ihm auch.


Rezension
Wenn man den Inhalt, der Geschichte liest. Ist alles klar - braves Mädchen und Bad Boy, verlieben sich. Wer so ein Buch gerne liest, für den ist dieses Buch genau das Richtige.

Mia rettet, Pax nach einer Überdosis das Leben. Als sie ihm im Krankenhaus besucht um nach ihm zu sehen, spüren beide eine Verbindung zu einander. Doch keiner der Beiden gesteht sich diese ein.
Pax ist ein super Charakter. Ihn hat die Autorin super beschrieben. Sie beschreibt ausgiebig  und intensiv seine Drogenexzesse, Gedanken und Gefühle. Er ist ein interessanter Charakter, der durch Mia merkt wie viel "Herz" er eigentlich hat.
Pax muss erstmal sein Leben in den Griff bekommen und so einiges aus seiner Vergangenheit klären, bevor er eine Beziehung eingehen kann. Mia ist eine brave und liebe junge Frau. Sie unterstützt Pax so viel sie kann. Merkt aber selber, dass sie dabei an ihre Grenzen stößt. Außerdem hat auch sie mit einem Verlust aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Trotzdem finden Mia und Pax zueinander und ihre frische Beziehung wird auf einige Proben gestellt. Immerhin hat Pax bisher keine ernsthaften Beziehungen mit Frauen geführt.

Auch der Nebencharakter Mias ältere Schwester Maddison hat mir gut gefallen. Sie ist die typische ältere Schwester, die auf die "kleine" aufpasst. 
Es gibt auch einen zweiten Teil "If you leave", in dem es um Maddison geht.

Das Buch ist immer abwechselnd aus der Sichtweise von Pax und Mia geschrieben. Es gibt auch kein offenes Ende, die Geschichte ist in sich abgeschlossen.

Fazit
Eine romantische, gefühlsvolle und traurige aber auch lustige und wunderschöne Geschichte!!!


Bewertung

1 Kommentar:

  1. Mir hats auch gefallen =) Außer das ewige "vermag", das nervt etwas.
    lG,
    Svenja

    AntwortenLöschen